Von Sigmaringen nach Boll – Was eine alte Feuerwehrspritze alles zu erzählen weiß

Nun ist unser Bericht auch in der Brandhilfe, Ausgabe 03/21, S. 28-30 erschienen! Nach der Berichterstattung in der örtlichen Presse, kam von einem nun mehr pensionierten Kollegen von Thomas Jauch Hechingen dem früheren Leiter des Ordnungsamtes Hechingen und auch zuständig für die Feuerwehr, Herr Bangert, die Anmerkung, diesen interessanten Artikel auch in der Fachpresse zu veröffentlichen. Die ersten positiven Reaktionen kamen schon nach der Veröffentlichung in der Brandhilfe. An dieser Stelle herzlichen Dank an Herrn Jochen Bangert für den Hinweis! Quelle: Brandhilfe 03/21

“BRANDHEISS, DER ROTE HAHN UND DER FEUERREGEN SCHLOSSBRAND AM 17. APRIL 1893”.

Nach fast zwei Jahren Vorbereitungszeit ist es nun endlich soweit!  Die neue Themenführung steht und ich freue mich sehr darüber, die neuen und spannenden Geschichten vom Schlossbrand im Jahre 1893,  von der Brandentstehung, der Ausrüstung, der Löschtaktik und dem Wiederaufbau, den interessierten Besuchern des Hohenzollernschloss Sigmaringen, aus der Perspektive eines  preussischen Brandmeisters erläutern zu können.

Nähere Informationen gibt es unter:

https://hohenzollern-schloss.de/startseite/schloss_fuehrungen-uebersicht/schloss_fuehrungen-gruppen-uebersicht/.  

Vielen Dank an alle Freunde, die mich bei dabei unterstützt haben!